Testbild

Diamonds And Rust

Frühgeschichte der E-Medien

Manchmal hakt eine Geschichte. Fragen tauchen auf, neue Quellen sind zu befragen. Neue Funde erhöhen die Bedeutung des Themas. Historikerethos: Emotionen kontrollieren. Die Potentiale ausschöpfen. Nicht plaudern, sondern die bestmögliche Erkenntnis anbieten. Bis dahin: Sendepause. Sendepause hieß früher Testbild. Eine gute Tradition: Unterlegt war eine Tonspur. Für die Unterhaltung einstweilen. Das mach ich jetzt auch. 

Mit meinem diesjährigen Sommerhit. Ein dominanter Song, der immer im Kopf war.

Es fing an mit einem Demo, das mir mein Schulfreund Robert schickte. Robert ist ein begnadeter Musiker. Er hatte kürzlich mit der von ihm inspirierten Band „Beechwood“ den Song „Diamonds and Rust“ von Joan Baez eingespielt.

Der Song kam 1975 raus. Ich habe ihn damals missachtet, kann sein weil der Hamilton-Weichzeichner-Touch des Covers mich angenervt hat oder zuviel Symphonieorchester-Pomp dabei war.

Roberts Version war aber aufregend. Dann fing meine Liebste an, die Melodie auf dem Akkordeon zu spielen. Das Moll ging mir bis auf die Knochen.

Und dann der Text. Zwei Stellen als Beispiel:

As I remember your eyes
Were bluer than robin's eggs

Joan, die braunäugige Latina und Bob, das Blauauge aus dem nordeuropäischen Einwanderer-Genpool.

In Großbritannien ist Robin = „robin readbreast“ = Rotkehlchen, in Amerika ist Robin = „american robin“ = die bei uns unbekannte Wanderdrossel, die phantastisch blaue Eier legt.

Blauäugig: Meine Mutter sagte mir in einem der seltenen Gespräche über Gefühle: „Dein Vater hatte ganz blaue Augen, die waren so treu.“ Landei, das sie war, hatte sie in diesem Fall doch vollkommen recht.

Und:

Well you burst on the scene
Already a legend
The unwashed phenomenon
The original vagabond
You strayed into my arms

The „unwashed phenomenon“: In amerikanischen Blogs wird heute noch konkretistisch gerätselt, in welchem Ausmaß und bei welcher Gelegenheit Bob gesmellt hat. Was für ein Blödsinn! Ich mache mir meine Version: Joan, höhere Tochter aus einem liberalen bürgerlichen Haus, zitiert hier eine Sprachregelung ihrer Eltern. Die den neuen Freund so benannt haben, weil sie befremdet waren, aber nicht scharf intervenieren wollten. Aber eben doch Missbilligung andeuten. Natürlich etwas verklemmt.

Und Joan kann es zitieren, weil sie ihre Eltern ehren kann und deren Sicht versteht und als authentische Beurteilung ins persönliche Archiv übernommen hat. Eine sehr schöne, sehr erwachsene Geste.

Insgesamt: ein wunderbarer Text.

Joan Baez Diamonds and Rust live

Schaut dieses Video von 1975 an. Ein edles finger-picking, an den heiklen Textpassagen (besonders bei „my poetry is lousy, you said“) blitzt ein Lächeln auf, das mich gefangen nimmt. Eine klitzekleine Spur hämisch, mindestens im selben Maß mütterlich, aber vor allem ganz selbstgewiss, wie Goethes Philine im Wilhelm Meister: „Und wenn ich dich liebe, was kümmerts dich?“

Spontan wollte ich eine Übersetzung machen. Aber Quatsch, gibt’s ja längst. Hier die von maluca, die ich super finde:

Diamonds And Rust

Well I'll be damned
Here comes your ghost again
But that's not unusual
It's just that the moon is full
And you happened to call
And here I sit
Hand on the telephone
Hearing a voice I'd known
A couple of light years ago
Heading straight for a fall

As I remember your eyes
Were bluer than robin's eggs
My poetry was lousy you said
Where are you calling from?
A booth in the midwest
Ten years ago
I bought you some cufflinks
You brought me something
We both know what memories can bring
They bring diamonds and rust

Well you burst on the scene
Already a legend
The unwashed phenomenon
The original vagabond
You strayed into my arms
And there you stayed
Temporarily lost at sea
The Madonna was yours for free
Yes the girl on the half-shell
Would keep you unharmed

Now I see you standing
With brown leaves falling around
And snow in your hair
Now you're smiling out the window
Of that crummy hotel
Over Washington Square
Our breath comes out white clouds
Mingles and hangs in the air
Speaking strictly for me
We both could have died then and there

Now you're telling me
You're not nostalgic
Then give me another word for it
You who are so good with words
And at keeping things vague
Because I need some of that vagueness now
It's all come back too clearly
Yes I loved you dearly
And if you're offering me diamonds and rust
I've already paid

Diamanten und Rost

Verdammt soll ich sein,
da ist Dein Geist schon wieder,
aber das ist nichts Ungewöhnliches,
es ist eben Vollmond
und Du hast wieder angerufen.
Und hier sitze ich,
die Hand am Telefon
eine Stimme hörend, die ich kannte,
vor ein paar Lichtjahren,
und gehe direkt auf einen Abgrund zu.

Ich erinnere mich, daß Deine Augen
blauer waren als Eier der Wanderdrossel,
meine Gedichte wären scheußlich, sagtest Du.
Von wo rufst Du an?
Eine Telefonzelle im Mittleren Westen.
Vor zehn Jahren
habe ich Dir Manschettenknöpfe gekauft
Du hast mir auch etwas mitgebracht,
wir wissen beide, was Erinnerungen bringen können,
sie bringen Diamanten und Rost.

Als Du auf die Bühne stürmtest
warst Du bereits eine Legende,
das ungewaschene Ausnahmetalent,
der ursprüngliche Vagabund,
so bist Du in meine Arme gestreunt.
Und da bist Du geblieben,
vorübergehend auf See verschollen,
die Madonna war gratis für Dich
ja, das Mädchen aus der Muschelhälfte
würde Dich nicht verletzen.

Ich sehe Dich noch dort stehen
zwischen fallenden braunen Blättern
und mit Schnee in den Haaren.
Du lächelst aus dem Fenster
dieses schäbigen Hotels
am Washington Square.
Unser Atem bildet weiße Wolken
die sich vermischen und in der Luft hängenbleiben.
Nur für mich gesprochen
hätten wir beide dann und dort sterben können.

Und jetzt erzählst Du mir,
daß Du nicht sentimental bist,
dann gib mir ein anderes Wort dafür
wo Du so gut mit Worten bist
und damit, die Dinge im Ungewissen zu belassen.
Denn ich brauche jetzt etwas von dieser Ungewissheit,
es kommt alles zu deutlich zu mir zurück,
ja, ich habe Dich sehr geliebt
und wenn Du mir jetzt Diamanten und Rost anbietest,
habe ich bereits dafür bezahlt.

http://lyricstranslate.com/de/diamonds-and-rust-diamanten-und-rost.html

Zurück