Die radikale Linke als Massenbewegung

Die radikale Linke als Massenbewegung

Kommunisten in Harburg-Wilhelmsburg 1918-1933
Der Autor zeichnet das vielschichtige Porträt einer großen politischen Kraft in einer Zeit existenzieller Konflikte.
Von Christian Gotthardt, Hamburg 2007, Hardcover, 192 Seiten, 14 Euro
Leseprobe: VSA_Gotthardt_KPD_Harburg.pdf, 126 K

die anderen

Die anderen
Widerstand und Verfolgung in Harburg und Wilhelmsburg.
Zeugnisse und Berichte 1933–1945.
Behandelt werden alle Aspekte des Themas, von der Arbeiterbewegung, der Hamburger „Weißen Rose“ über Juden und Sinti bis zu Kirchen, Zeugen Jehovas, Behinderten, Homosexuellen und „Asozialen“.
Erschienen zuerst 1980, sechste, wesentlich erweiterte Auflage 2005.
Überarbeitung durch Christian Gotthardt und Hans-Joachim Meyer.
Hrsg.: VVN – Bund der Antifaschisten, Kreisvereinigung Harburg.
Hardcover, 368 Seiten, 13 Euro.